Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen

1. Einleitung

Diese Bedingungen gelten ab dem 1. Januar 2014. Der vorliegende Vertrag wird mit der Buchung abgeschlossen.
Der Kunde muss stets die allgemeinen Verkaufsbedingungen online lesen, bevor er auf der Website eine Buchung tätigt. Er akzeptiert sie ausdrücklich, vorbehaltlos, bei jeder Buchung, um die Transaktion zu finalisieren.


Alle über das Internet bei Domaine des Hautes Fagnes  mit Sitz in Ovifat, Rue des Charmilles 67 , B-4950 Ovifat,  in der Folge als Domaine des Hautes Fagnes bezeichnet, eingehenden Buchungen unterliegen diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen, die unter Ausschluss aller anderen Bedingungen gelten.
Domaine des Hautes Fagnes behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit abzuändern, indem eine neue Fassung auf dieser Website veröffentlicht wird.  Jede Buchung nach der Veröffentlichung der Neufassung dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen durch Domaine des Hautes Fagnes ist gleichbedeutend mit der Billigung letzterer.


2. Produktinformationen

Es ist möglich, ein oder mehrere Zimmer für eine oder mehrere Übernachtungen unter Vorbehalt der online verfügbaren Zimmer zu reservieren.
Mehrere Geschenkgutscheine werden auf dieser Website ebenfalls zum Verkauf angeboten.
Die Gutscheine sind ab dem Monat der Bestellung ein Jahr lang gültig.


3. Buchung

Der Auftraggeber der Buchung wird als alleiniger Verantwortlicher der Reservierung und der damit verbundenen Zahlung anerkannt, auch wenn die Buchung für einen Dritten erfolgt.
Alle Gutscheine und Aufenthalte aus dem Angebot von Domaine des Hautes Fagnes werden auf der Website des Domaine des Hautes Fagnes so vollständig wie möglich und gutgläubig beschrieben.

Um Ihre Buchung zu tätigen, haben Sie die Wahl zwischen: 

- Internet, auf unserer Website www.dhf.be  rund um die Uhr ganzwöchig

- Telefon unter 080/44 69 87

- Fax unter 080/44 69 19

- E-Mail unter info@dhf.be

Noch am Tag Ihrer Buchung bestätigen wir Ihnen automatisch den ordnungsgemäßen Eingang per E-Mail.
Für Aufenthalte senden wir Ihnen anschließend eine E-Mail mit den vollständigen Buchungsangaben, dem vorgesehenen Lieferdatum und dem Gesamtbetrag der Buchung.
Gutscheine erhalten Sie automatisch als Anhang der E-Mail-Bestätigung.
Bei einer Buchung müssen Sie dem Domaine des Hautes Fagnes alle nützlichen und angeforderten Informationen übermitteln. Die ordnungsgemäße Ausführung der Verpflichtungen des Domaine des Hautes Fagnes unterliegt der richtigen und fristgerechten Mitteilung aller für die Vorbereitung und/oder persönliche Gestaltung bestimmten Angaben durch den Kunden.


Eine Rechnung kann bereitgestellt werden, wenn diese zum Zeitpunkt der Buchung ausschließlich per E-Mail, Telefon oder Fax beantragt wird.


Bei der Bestellung von Gutscheinen erklärt sich der Käufer ausdrücklich bereit, zu seiner Person korrekte, aktuelle und vollständige Angaben im Identifikationsformular der Website zu machen.


Bei dem begründeten Verdacht, dass die gelieferten Informationen falsch, unvollständig oder überholt sind, behält sich Domaine des Hautes Fagnes das Recht vor, die Transaktionsanfrage abzulehnen oder zu stornieren.


Diese Angaben dürfen aufbewahrt werden, um ein reibungsloses Funktionieren der Dienstleistungen des Domaine des Hautes Fagnes zu garantieren.


4. Preis

Domaine des Hautes Fagnes behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit abzuändern und einen Vertrag mit fehlerhaftem Wortlaut zu stornieren. Domaine des Hautes Fagnes verpflichtet sich zur Anwendung der gültigen Tarife, die Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Buchung auf der Website angezeigt wurden. Die angegebenen Preise enthalten die Mehrwertsteuer und sind vom Käufer zu entrichten.


5. Zahlung

Für Aufenthalte und Gutscheine ist eine Kreditkartenzahlung mittels VISA, Mastercard oder Maestro online möglich. Die Online-Zahlung mittels Kreditkarte erfolgt über das abgesicherte System Ogone, das die Verschlüsselung Ihrer Bankangaben bei deren Übertragung im Internet ermöglicht. Alle Zahlungstransaktionen werden automatisch über eine geschützten Server bearbeitet. Die auf diese Weise ausgetauschten persönlichen Angaben sind für Dritte unlesbar und damit nicht nutzbar. Ihre Finanzangaben werden nur zwischen Ogone und den betroffenen Finanzeinrichtungen ausgetauscht. Domaine des Hautes Fagnes hat keinen Zugriff auf Ihre vertraulichen Angaben. Dieser Austausch erfolgt mittels abgesicherter Protokolle. Wenn Sie zur Eingabe Ihrer Kreditkartennummer aufgefordert werden, können Sie anhand Ihres Browsers überprüfen, dass Sie in einem abgesicherten Bereich sind. Diese Bereiche erkennt man an der Adresse, die mit https beginnt und "secure.ogone.com" beinhaltet, und an einem verriegelten Schloss oder Schlüssel unten im Browser.
Was Buchungen von Aufenthalten oder Gutscheinen per E-Mail, Telefon oder Fax betrifft, ist entweder eine Kreditkartenzahlung mit VISA, MasterCard  oder Maestro möglich, oder eine Banküberweisung bzw. Net Banking.  Die Bestellung eines Gutscheins ist stornierbar, wenn sie nicht binnen Monatsfrist geregelt worden ist.
Bei einer Banküberweisung oder Net Banking unterliegt die Buchungsbearbeitung dem Eingang der Zahlung bei Domaine des Hautes Fagnes; bei Visa und MasterCard unterliegt die Buchung der erhaltenen Genehmigung durch Bank Card Company.



6. Lieferung
 

Es werden Ihnen zwei Liefermöglichkeiten angeboten.


1.       Elektronische Lieferung oder auf dem Briefweg für Buchungen mit Ogone: Ihre Aufenthaltsbestätigung erhalten Sie binnen 24 Stunden oder Ihren Geschenkgutschein automatisch im Anhang der E-Mail-Bestätigung.
Sollte aber ein Fehler beim E-Mail-Versand auftreten, kontaktieren Sie bitte den Buchungsdienst unter

080 / 44 69 87.


2. Elektronische Lieferung oder auf dem Briefweg für alle per E-Mail, Telefon oder Fax getätigten Buchungen.


 

Domaine des Hautes Fagnes ist nicht haftbar für gleich welche Verluste oder Diebstähle während dieses Versands oder danach.

Die Lieferfristen schwanken je nach Postdienst zwischen 3 und 5 Tagen.
Das vorgesehene Lieferdatum ist ein Richtwert und kann bei Nichteinhaltung zu keiner Entschädigung Anlass geben.


7. Rücktrittsrecht. Zufrieden oder erstattet

Der Käufer hat das Recht, Domaine des Hautes Fagnes per Einschreiben mitzuteilen, dass er ohne Zahlung einer Entschädigung und ohne besonderen Stornierungsgrund auf seinen Kauf verzichtet, und zwar binnen 7 Werktagen ab dem Tag, der auf den Erhalt der Gutscheine folgt. Domaine des Hautes Fagnes behält sich das Recht vor, zurückgesandte Gutscheine abzulehnen.
In jedem Fall erfolgt der Rückversand auf eigene Gefahr des Verbrauchers.


Zulässig sind alleine solche mit der Anschrift:
Domaine des Hautes Fagnes, rue des Charmilles 67- 4950 Ovifat. 


Wenn der Rückversand vorschriftsmäßig erfolgt ist, erstattet Domaine des Hautes Fagnes den Preis der zurückgesandten Ware binnen einer Maximalfrist von 30 Tagen ab dem Eingangsdatum der Warenrücksendung. Die Portogebühr wird von Ihnen übernommen.

8. Schutz der Privatsphäre

Domaine des Hautes Fagnes respektiert und schützt Ihre Privatsphäre.



Wir wissen das von Ihnen in uns gesetzte Vertrauen zu schätzen, und sämtliche persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen, werden mit der größten Sorgfalt und streng vertraulich bearbeitet. Wir erfassen persönliche Angaben, um Ihre Anfragen schnellstmöglich und mit der größten Einfachheit zu bearbeiten. Diese Informationen dienen auch dazu, Ihnen personalisierte Dienstleistungen anzubieten, die Ihre Wünsche und Vorlieben berücksichtigen. Diese Informationen können auch von Domaine des Hautes Fagnes zu Marketingzwecken genutzt und für vertraglich an Domaine des Hautes Fagnes gebundene Dritte bereitgestellt werden.


Domaine des Hautes Fagnes respektiert das belgische Gesetz vom 8. Dezember 1992 über den Schutz der Privatsphäre in der Bearbeitung persönlicher Angaben, abgeändert durch das Gesetz vom 11. Dezember 1998 zur Umsetzung der europäischen Richtlinie vom 24. Oktober 1995. Dieses Gesetz besagt, dass man das Einverständnis der Person einholen muss, bevor sie betreffende Personenangaben erfasst werden dürfen; dass die persönlichen Angaben relevant, angemessen und exakt sein müssen; und dass sie schließlich zu spezifischen, expliziten und legitimen Zwecken erfasst werden müssen. Die Person, deren persönliche Angaben erfasst werden, muss ein kostenloses Zugriffs- und Berichtigungsrecht in Bezug auf die sie betreffenden Daten besitzen.


9. Höhere Gewalt

Domaine des Hautes Fagnes lässt nichts unversucht, um seinen Verpflichtungen nachzukommen, kann aber nicht haftbar gemacht werden bei verspäteter oder ausbleibender Lieferung aufgrund von Umständen, die sich seinem Willen entziehen, wie Streiks, Arbeitsniederlegung, Kriege, Naturkatastrophen oder andere Katastrophen, die Produktion, Transport oder Lieferung von Produkten verhindern.


10. Inhalt

Domaine des Hautes Fagnes achtet besonders sorgfältig auf die Erstellung seiner Datenbank und seiner Website. Dennoch garantiert Domaine des Hautes Fagnes nicht die Exaktheit der Informationen. Dem Nutzer ist auch bewusst, dass die dargestellte Information ohne Vorankündigung abgeändert werden kann. Daraus ergibt sich, dass Domaine des Hautes Fagnes jegliche Verantwortung in Bezug auf den Inhalt der Website oder dessen mögliche Nutzung ablehnt. Sollten Links zu anderen Websites entstehen, zum Beispiel mit Hilfe einer Suchmaschine, kann Domaine des Hautes Fagnes keinesfalls für die Existenz und den Inhalt dieser anderen Websites haftbar gemacht werden.

11. Geistige Eigentumsrechte

Die Texte, die Datenbank mit den veröffentlichten Angaben, die Kreationen von Seiten, Fotos und Illustrationen bleiben im Privatbesitz von Domaine des Hautes Fagnes, dessen Lieferanten oder weiteren Dritten, mit denen Domaine des Hautes Fagnes Verträge abgeschlossen hat. Daher sind jegliche Kopie, Veröffentlichung, Reproduktion oder jede andere Nutzung, Fälschung gleich welcher Art, ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch Domaine des Hautes Fagnes untersagt. Bei Verstößen drohen zivil- oder strafrechtliche Folgen.

Registrierung und Import der Information der Website von Domaine des Hautes Fagnes sowie damit verbundener Dienstleistungen in eine Datenbank sind ausdrücklich untersagt.


12. Anwendbare Gesetze und Gerichtsstand

Die Beziehungen zwischen Käufer und Domaine des Hautes Fagnes unterliegen einzig und alleine dem belgischen Recht. Für jeglichen Rechtsstreit zwischen den Parteien sind die Gerichte von Verviers zuständig.